Profil

Wir sind die Betreuungs- und Serviceeinrichtung für alle regionalen Spitzen- und Nachwuchssportlerinnen und -sportler olympischer und paralympischer Sportarten (A, B, C & D/C Kader).

Zurzeit unterstützen wir rund 300 Kaderathleten aus 25 verschiedenen olympischen und paralympischen Sportarten in der Grundbetreuung und sind zudem für die Leistungsdiagnostik der Nationalmannschaften in den Schwerpunktsportarten Schwimmen, Rudern, Beachvolleyball, Hockey, und Segeln zuständig.

Die von uns betreuten Athletinnen und Athleten sind Mitglieder der Nationalmannschaften und nehmen an Olympischen und Paralympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften, sowie vielen weiteren internationalen Wettkampfhöhepunkten teil.

Derzeit gibt es in Deutschland flächendeckend 19 Olympiastützpunkte, die aus zweckgebundenen Mitteln des Bundesministeriums des Innern, der jeweiligen Länder sowie weiteren Zuwendungsgebern, Sponsoren und Partnern finanziert werden.

Standort

Der Hauptsitz des Olympiastützpunktes befindet sich in Hamburg auf dem Gelände des Sportparks Dulsberg. Die Außenstellen sind in Kiel am Olympiazentrum in Kiel-Schilksee und in Ratzeburg an der Ruderakademie angesiedelt. Jeder Standort verfügt über ein Sportinternat und kooperiert mit einer Partnerschule oder der Eliteschule des Sports.

Aufgabe

Unsere zentrale Aufgabe ist die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Betreuung durch unsere Serviceleistungen.
Sportmedizin, Sportphysiotherapie, Trainingswissenschaft und die soziale Unterstützung durch Laufbahnberatung stellen dabei die Kernbereiche unserer Betreuung dar und werden durch das Angebot von Sportpsychologie und Ernährungsberatung optimal ergänzt.

Wir möchten auch in den kommenden Jahren die bei uns etablierte konsequente Konzentration auf unsere Schwerpunktsportarten fortzusetzen und unser umfassendes Know How rund um die Serviceleistungen weiter entwickeln, um internationale Spitzenleistungen zu erzielen.